Sportphysiotherapie

Bei uns sind Sie in guten Händen!

Um Verletzungen, Überlastungserscheinungen und Übertraining vorzubeugen, betreuen Sportphysiotherapeuten und -therapeutinnen Leistungssportler/innen während ihres Trainings und der Wettkämpfe.

Wir als Sportphysiotherpeuten/innen überprüfen Muskel-, Bänder- und Gelenkfunktionen und verordnen ggf. Ausgleichstraining, Entspannungs- und Regenerationsmaßnahmen. Außerdem legen wir präventive Tapeverbände oder Bandagen an.

Hat ein/e Sportler/in sich bereits verletzt oder befindet er/sie sich in einer Phase reduzierter Leistungsfähigkeit, geht es meist darum, zunächst Schmerzen zu lindern bzw. zu beseitigen. Dies geschieht mithilfe von Eis, Fango, Rotlicht, Elektrotherapie, Massagen oder leichter Krankengymnastik.

Im Fitness-, Gesundheits- und Breitensport sind Sportphysiotherapeuten/innen ebenfalls tätig. Hier betreuen und behandeln wir Gelegenheitssportler/innen, bis deren Berufs- oder Sportfähigkeit (wieder)hergestellt ist.

Außerdem führen wir medizinische Trainingstherapien und medizinisches Aufbautraining mit Nichtsportlern durch. Um einen individuellen Rehabilitations- oder Trainingsplan erstellen zu können, analysieren und dokumentieren wir die sportartspezifischen Belastungen des Patienten/der Patientin in Verlaufs- und Arztberichten.